Kleinkindgruppen

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, das ist immer noch eine Herausforderung.
Professionelle Kleinkindbetreuung ist hierfür eine wichtige Voraussetzung.
Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit  steht immer das Wohl des Kindes. Die ganzheitliche und individuelle Entwicklung jedes Kindes ist unser Hauptanliegen. In Anlehnung an Emmi Piklers pädagogisches Konzept begegnen unsere Fachkräfte jedem Kind offen und annehmend, liebevoll und fürsorglich. Sie sichern den geschützten Rahmen, in dem jedes Kind seine nächsten Entwicklungsschritte selbständig gehen kann. Nach sorgfältiger Beobachtung gehen unsere Fachkräfte mit ihren Angeboten auf das jeweilige Thema des Kindes und sein individuelles Tempo ein. Die vielseitigen Anregungen im Betreuungsalltag sind eine Bereicherung für das einzelne Kind und fördern die Entwicklung seiner Fähigkeiten und Interessen.

Vertrauen
Eine wichtige Voraussetzung für die hohe Qualität unserer pädagogischen Arbeit ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern. Sie sind die Experten für das eigene Kind. Unsere Fachkräfte pflegen mit ihnen einen regelmäßigen Austausch auf Augenhöhe und sind offen für ihre Anliegen und Anregungen.
Im Gruppenalltag erleichtern klare, wiederkehrende Strukturen und Rituale den Kindern die Orientierung, unterstützen die Vertrauensbildung und die Eingewöhnung, die wir in Anlehnung an das Berliner Konzept individuell gestalten. Die Begegnung mit der Natur als vielseitiges Lernfeld ist ein fester Bestandteil in unserem Tagesablauf und wir spielen, kneten, toben, singen, kuscheln, malen, turnen, kleben, lesen, trösten, tanzen…

Für jede Familie das Passende
Unseren beiden Kleinkindgruppen ermöglichen es Familien mit ganz unterschiedlichen Lebensentwürfen, ihre Kinder kompetent und fürsorglich fördern und betreuen zu lassen:

Krippe „Pinke-Panke“:

Gruppengröße:   10 Kinder ab dem 3. Lebensmonat
Mo – Fr    :     8.00 – 14.00 Uhr
Elternbeitrag:     223,00 € / Monat
Verpflegungsgeld: 15,00 € / Monat

Der Elternbeitrag richtet sich nach den Empfehlungen der Stadt Freiburg und kann auf Antrag ganz oder teilweise vom Sozial- und Jugendamt übernommen werden.
Im Verpflegungsgeld sind ein Vesper am Vormittag, Windeln u. a. enthalten. Mittags essen die Kinder warm. Das Essen wird von den Eltern im Wechsel gekocht
(Bio Qualität)
Unser Fachpersonal:

kg2
Luzia Schneider
kg3
Bianca Breuer
kg4
Manuela Genter

 

 

 

 

 

 

 

Naturspielgruppe „Rumpelkinder“:

26 Kleinkindbetreuung

Gruppengröße:    10 Kinder ab ca. 1 ½ Jahren
Mo, Mi, Do:    9.00 – 13.00 Uhr
Fr:        9.00 – 12.00 Uhr
Elternbeitrag:    120,00 € / Monat
Verpflegungsgeld:  5,00 € / Monat

Der Elternbeitrag kann auf Antrag ganz oder teilweise vom Sozial- und Jugendamt übernommen werden. Die Kinder bringen ein Vesper für den Vormittag mit.

Unser Fachpersonal: Anja Baeckmann, Isabel Gallardo-Fernandez

In beiden Gruppen werden unsere Fachkräfte durch Jahrespraktikantinnen im Bundesfreiwilligendienst unterstützt.

AKTUELL: Der Infoabend zur Kleinkindbetreuung am 07. Februar 2017 muss leider auf einen späteren Termin verschoben werden. Wir geben den neuen Termin rechtzeitig bekannt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Informationsabende zur Kleinkindbetreuung:
07.02. 2017 und 04.07. 2017 jeweils 19.00 Uhr

Zum zentralen Vormerkverfahren der Stadt Freiburg:

kg5

Merken

Merken

Merken