Geschichte

geschichte4geschichte3

 

 

 

 

2017 Namensänderung in „Familienzentrum Klara e. V.“
2007 Umstrukturierung der Kindergruppen als Reaktion auf eine veränderte Nachfrage.
Einführung des Alleinerziehenden-Brunch jeden letzten Sonntag im Monat.
2006 Guinnessrekord-Versuch im Kinderwagenschieben (www.movethepram.de).
2005 Kinder- und Jugendpreis Stühlinger des Stühlinger Bürgervereins. Dieser finanziert die Verschönerung des Spielplatzes in der Draisstrasse.
2004 Empfänger „Aktion Weihnachtswunsch“ der Badischen Zeitung für die Einrichtung eines Turn- und Toberaumes.
Umzug in die Büggenreuter Strasse 12, 79106 Freiburg. Die Antwort auf die gestiegene Nachfrage nach Kleinkindgruppenplätzen war die Eröffnung der Krabbelgruppe „Pinke-Panke“.
Preis der Fritz-Munder-Stiftung. Für das erfolgreiche ehrenamtliche Engagement.
Praktissima-Preis des Bundesverbandes der Mütterzentren. Für die besondere Form der Kinderbetreuung.
2003 Namensänderung in „Mütter- und Familienzentrum Klara e. V.“, um unserem Wunsch gerecht zu werden, alle Arten von Familie anzusprechen.
2000 Eintritt ins Mütterforum (Dachverband Baden-Württemberg.
1996 Gründung der Spielgruppe „Marienkäfer“ durch eine Elterninitiative.
1995 Beginn der Flohmarkttradition auf dem Stühlinger Kirchplatz.
1990 Gründung des „Offenen Mütterzentrum Klara e. V“ aus einer Mutter-Kind-Gruppe der VHS und der Initiative „Mütter gegen Atomkraft“. Die kostengünstigen Räumlichkeiten im Hinterhaus der Klarastrasse 79a standen Pate für den Vereinsnamen.

geschichte1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

geschichte5